Eine gute Ausbildung ist nie zu teuer!

Mir liegt sehr viel daran, dass meine Fahrschüler die Prüfung auf Anhieb bestehen! Daher liegt meine Erfolgsquote deutlich über den bundesweiten Durchschnitt.

Für die Zahl der „normalen“ praktischen Fahrstunden gibt es aber keine allgemein gültige Norm. Alter, Begabung, das Maß der beruflichen Beanspruchung und die persönliche Belastbarkeit des Einzelnen sind, um nur einige zu nennen, wesentliche Faktoren für die Dauer der praktischen Ausbildung. Hinzu aber kommen auf jeden Fall die vorgeschriebenen „Sonderfahrten“ .

Aber eine gute Ausbildung ist mehr als ein kurzlebiges "Trimmen" auf den Moment der Prüfung. Eine gute Ausbildung gewährleistet vielmehr, dass du dich als neuer Führerscheininhaber von der ersten Alleinfahrt an sicher fühlen und schwierigen Verkehrssituationen mit Vorsicht und Können begegnen kannst.

Daher lautet mein Motto:

Bange machen gilt nicht, Freude und Stärkung deines Selbstvertrauens sind die Medizin unseres gemeinsamen Erfolgs!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK